Archive for the ‘Stellenangebote’ Category

Professur für Kulturelle Anthropologie der Musik

Juni 14, 2008

Die Universität Bern schreibt eine

Professur
für Kulturelle Anthropologie der Musik

am Center for Cultural Studies/Institut für Musikwissenschaft zur Besetzung auf den 1. Februar 2009 aus.

Die Professur wird entsprechend der Qualifikation der zu berufenden Person als Extraordinariat oder als Assistenz-Professur (Befristung auf vier Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit) besetzt.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er Fragen nach dem Umgang mit Musik in verschiedenen Kulturen, unabhängig vom Grad der Schriftlichkeit und von den jeweiligen rituellen Kontexten möglichst breit vertritt (Schwerpunkte unterschiedlicher geographischer Provenienz). Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln ist erforderlich.  Einstellungsvoraussetzung ist die Habilitation oder eine äquivalente Leistung.

Ein Informationsblatt für die Bewerbung kann vom Dekanat bezogen werden (silvia.roesselet@histdek.unibe.ch).

Bewerbungsschluss: 25.07.2008

[aus: Die ZEIT 12.6.2008]

Details siehe hier

Advertisements

2 Professuren Historische bzw. Systematische Musikwissenschaft zu besetzen

Juni 14, 2008

An der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim sind frühestens zum Sommersemester 2009 folgende Stellen zu besetzen:
1.) 1 Professur für Historische Musikwissenschaft (W3)
2.) 1 Professur für Systematische Musikwissenschaft (W2)
Die Bewerbungsfrist endet am 30. 9. 2008.

Weitere Details >>

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg gesucht

April 3, 2008

In der Fakultät III – Sprach- und Kulturwissenschaften – der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Institut für Musik zum 01.10.2008 befristet für zunächst drei Jahre die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin /Wissenschaftlichen Mitarbeiter
Kulturgeschichte der Musik
Entgeltgruppe 13 TV-L

im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (z. Z. 19,9 Std. wöchentlich) zu besetzen.

Die Stelle bietet die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) im Bereich der Historischen Musikwissenschaft. Die Tätigkeit umfasst eine Lehrverpflichtung im Umfang von 2 Lehrveranstaltungsstunden (in der Bachelor-Ausbildung, im Master of Education und im Master of Arts „Angewandte Musikwissenschaft“) sowie die Mitwirkung in Forschung und Selbstverwaltung.

Einstellungsvoraussetzung ist ein an einer wissenschaftlichen oder künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschule überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Musik oder der Musikwissenschaft (Lehramt, Magister). Erwünscht sind Erfahrungen im Bereich der Gender Studies und/oder interdisziplinäre Erfahrungen.

Bewerbungsfrist: 1. Mai 2008

Zum Auschreibungstext >>

[aus Muwigender-Liste]

Studienrätin/-rat an der Justus-Liebig-Universität Gießen gesucht

April 3, 2008

An der Justus-Liebig-Universität Gießen ist folgende Stelle zu besetzen:

Im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, am Institut für Musikwissenschaft/Musikpädagogik, ab 01.10.2008 auf Dauer die Stelle einer/eines
Studienrätin/Studienrates i.H. A 13
Bewerbungsaktenzeichen: 3-377/08
Aufgaben: Sie sind gemäß § 78 HHG Lehrkraft für besondere Aufgaben. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen Lehraufgaben im Umfang von 18 Lehrveranstaltungsstunden gemäß Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen für das Fach Musiktheorie, vor allem in den Bereichen Tonsatz resp. Satzlehre, Musikalische Analyse, Computer/Internet/Musikbearbeitung und Schreibwerkstatt.
Voraussetzungen: Wir erwarten von Ihnen, dass Sie pädagogisch geeignet sind und über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion (Prädikatsabschluss) im Fach Musikwissenschaft verfügen. Sie sollten Unterrichtserfahrungen in der allgemeinbildenden Schule gesammelt und eine weitreichende Vertrautheit mit den Musiken und musikalischen Umweltverhältnissen des 20. und 21. Jahrhunderts haben. Neben den traditionellen Arbeitsgebieten der Musiktheorie sollten Sie insbesondere vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Rock/Pop/Jazz (von Musikpraxis über Arrangieren bis Analyse), anwendungserprobte Kenntnisse der gängigen Musiksoftware und langjährige Erfahrungen in der Produktion verschiedener Textsorten besitzen.

Bewerbungsschluss: 30.4.2008

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.uni-giessen.de/stellenmarkt/pdf/stelle0002803.pdf

Musikwissenschaftler/in für DFG-Projekt in Dresden gesucht

April 2, 2008

In der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden ist zum 1. Juli 2008 für das DFG-Projekt »Die Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle zur Zeit der sächsisch-polnischen Union. Erschließung, Digitalisierung und Internetpräsentation« folgende Stelle zu besetzen:
Musikwissenschaftlerin / Musikwissenschaftler
(E 13 TV-L – ehemals Verg.-Gr. IIa BAT-O)

Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt, die Stelle zunächst auf zwei Jahre befristet.

Aufgabe:
Wissenschaftliche Erschließung der Musikhandschriften des Projekts gemäß RISM-Richtlinien unter Verwendung der Bibliothekssoftware Kallisto; inhaltliche Zuständigkeit für die vorgesehene Internetpräsentation.

Voraussetzungen:
* abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Historische Musikwissenschaft
* sehr gute Kenntnis der Musik der Bach-Zeit und des einschlägigen Forschungsstands, besonders auf dem Gebiet der Instrumentalmusik
* fundierte kodikologische Kenntnisse; Erfahrung in der wissenschaftlichen Beschreibung von Musikhandschriften der Bach-Zeit
* Sicherheit im Umgang mit gängigen PC-Anwendungen
* Kallisto-Kenntnisse erwünscht
* Teamfähigkeit

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30.04.2008 einzureichen.

Zum vollständigen Ausschreibungstext >>

Stellenangebote in Irland

März 29, 2008

Am University College Dublin sind zwei musikwissenschaftliche Stellen
ausgeschrieben:

Lecturer in Early Music History (vor 1600; naehere Informationen unter
http://www.ucd.ie/hr/html/vacancies/2008/academic/003387.html)

Lecturer in Ethnomusicology (Schwerpunkt Asien; naehere Informationen unter

http://www.ucd.ie/hr/html/vacancies/2008/academic/003388.html)

[Hinweis von Wolfgang Marx in musiwspektrum und dvsm-Newsletter]

W2-Professur für Musikpädagogik

März 29, 2008

An der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) ist im Fachbereich 2 zum Wintersemester 2008/2009 eine

W2-Professur für Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt empirische Forschung

für den Bereich Lehramts- und Magisterstudiengänge zu besetzen. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Erfahrung in der Lehrerausbildung, die sich auf dem Gebiet der Musikpädagogik und deren gesellschaftlicher Bedeutung wissenschaftlich profiliert hat. Von der zukünftigen Stelleninhaberin bzw. von dem zukünftigen Stelleninhaber werden wissenschaftliche, künstlerische und pädagogische Qualifikationen erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen: Promotion sowie Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen. Außerdem ist eine dreijährige Schulpraxis nachzuweisen.

Bewerbungsschluss: 15. April 2008

Zum Ausschreibungstext >>

W3-Professur für Musikpädagogik

März 29, 2008

An der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) ist im Fachbereich 2 zum Wintersemester 2008/2009 eine

W3-Professur für Musikpädagogik

für den Bereich Lehramts- und Magisterstudiengänge zu besetzen.

Die HfMDK sucht eine herausragende Persönlichkeit, die sich wissenschaftlich und in der Lehre auf dem Gebiet der aktuellen Musikpädagogik profiliert hat und den im Prozess der Neustrukturierung befindlichen musikpädagogischen Ausbildungsbereich an der Hochschule innovativ prägen wird.
Von der zukünftigen Stelleninhaberin bzw. von dem zukünftigen Stelleninhaber werden wissenschaftliche, künstlerische und pädagogische Qualifikationen erwartet. Dazu gehören als Nachweis der Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit Promotion sowie Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen. Außerdem ist eine dreijährige Schulpraxis nachzuweisen.
Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 01.05.2008

Hier zum Ausschreibungstext in der ZEIT >>

Wissenschaftliche Mitarbeiter für Forschungsprogramm gesucht

März 27, 2008

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung sucht für die im Schwerpunkt Gesellschaft und wirtschaftliche Dynamik im März 2008 neu eingerichtete Abteilung Kulturelle Quellen von Neuheit für die Zeit vom 01.09.2008 bis 31.08.2011 mit der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 39 Wochenstunden)

drei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Das Forschungsprogramm richtet sich auf verschiedene kulturelle Formen im Alltagsleben, in Gemeinschaften und in den Künsten. Es untersucht, wie deren Veränderung das Auftauchen von Neuem in der Gesellschaft, insbesondere in der Wirtschaft nach sich zieht. Mehr zum Programm siehe http://www.wzb.eu/gwd/kneu/.

Aufgaben: Mitarbeit bei der Konzipierung und Durchführung einer empirischen, theoriegeleiteten Studie in einem der 3 multidisziplinären Projektbereiche in der ersten Dreijahresphase der Abteilungsarbeit und Vorbereitung eines darauf aufbauenden Drittmittelantrages:

Für Musikwissenschaftler dürfte besonders relevant sein:

* Projekt 3 beschäftigt sich mit der Interdependenz von künstlerischen Erfindungen und wirtschaftlichem Wandel, auch in historischer Dimension. Dazu werden Kenntnisse in Kultursoziologie, Kunst-, Musik-, Theater oder Literaturwissenschaft erwartet.Voraussetzungen: abgeschlossenes Universitätsstudium und gegebenenfalls Promotion in den oben genannten Disziplinen und wirtschaftswissenschaftliche Grundkenntnisse; Projekterfahrung mit empirischer Arbeit im jeweiligen Forschungsumfeld; gute Kenntnisse sozialwissenschaftlicher Methoden; sehr gute Englischkenntnisse.

Bewerbungen bis zum 08.05.2008

Hier der gesamte Ausschreibungstext

Professur für Musikmanagement/Kulturmanagement

Februar 7, 2008

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist ab dem Sommersemester 2008 folgende Stiftungs-Professur erstmals zu besetzen:
Professur W 3 (50%)
für die Fächerkombination Musikmanagement/Kulturmanagement

Die Beschäftigung ist zunächst auf 5 Jahre befristet.
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Hochschulstudium (vorzugsweise Musikwissenschaften und Promotion) sowie mehrjähriger einschlägiger beruflicher Erfahrung im Management – möglichst in leitender Position. Pädagogische Erfahrung an Hochschulen ist erwünscht.
Bewerbungsschluss: 07.03.2008
Weiteres siehe Ausschreibung in der ZEIT