Unbekanntes Werk von J. S. Bach entdeckt

Musikwissenschaftler der Universität Halle-Wittenberg haben eine Orgelkomposition von Johann Sebastian Bach entdeckt. Es handelt sich um die Choralfantasie „Wo Gott der Herr nicht bei uns hält“, von der bislang nur die ersten fünf Takte bekannt waren. Sie liegt in Form einer Abschrift des späteren Leipziger Thomaskantors und Bach-Herausgebers Wilhelm Rust vor, dessen Nachlass die Universitätsbibliothek Halle vor kurzem erworben hatte. Damit erweitert sich das BWV um die Nummer 1128.
Mehr dazu kann man im Wochenspiegel lesen oder beim Deutschlandfunk . Wer die Radiosendung im Deutschlandfunk am 15.4. dazu verpasst hat, kann sich die hier noch einmal anhören.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: